Blüten
Blütenessenzen sind Nahrung für die Seele. Sie sind einfach zu handhaben, ihre Wirkungsweise ist sanft und nachhaltig. Wer sich auf 38 Bach-Blüten beschränkt, der verpasst viele kraftvolle Essenzen. Hier nur einige wenige Beispiele aus der wunderbaren Welt der Blüten:

Nach einem Unfall oder Trauma hilft dir Arnika, wieder zu dir zu kommen.

Der Beifuß fördert die Intuition.

Die Birke tröstet dich, wenn du dich einsam und verlassen fühlst und glaubst, dass Gott dich vergessen hat.

Der Boab Baum hilft dir, dich aus uralten starren Familienmustern zu befreien.

Dill hilft dir, die Reizüberflutung in einer modernen Großstadt besser zu verarbeiten.

Ginko zeigt dir deinen Platz in der Welt.

Lavendel bringt Enspannung und Regeneration.

Das Edelweiss läßt dich eine höhere Sichtposition einnehmen und erlaubt dir einen neuen Blick auf dein Leben.

Kartoffel hilft dir dabei, dich vollständig und ganz zu akzeptieren, mit allem was zu dir gehört.

Löwenzahn löst Muskelverspannungen und mindert den Stress. Mein Tipp: ein paar Tropfen ins Badewasser.

Die Moschusmalve hilft dir bei Isolation und Angst vor Zurückweisung, sie fördert ein warmherziges Miteinander.

Die verschiedenen Schafgarbe-Essenzen schützen dich vor negativen Strahlungen und Energien.

Schlangenknöterich transformiert Altes in Neues.

Die Schlüsselblume unterstützt dich darin, alles auf deine ganz eigene Weise zu tun.

Die Sonnenblume hilft dir bei der Aufrichtung, ihre Botschaft: 'zeige dein Potential'.

Tabak bringt eine klare Wahrnehmung der Gefühle, du kannst deine Wirklichkeit neu erfahren.

Die Walderdbeere fördert in dir ein gesundes Selbstwertgefühl und innere Würde.

Die Zaunwinde fördert die Befreiung aus Verstrickungen und den Neuanfang.